Unsere umfassende Qualitätssicherung gewährleistet eine konstant hohe Produktqualität. Dafür nutzt unsere Messtechnik 3D-Messmaschinen, eine Verzahnungsmessmaschine, Messgeräte für Kontur-, Oberflächen- und Formmessungen, die Prüfmittelüberwachung nach DIN EN ISO 9001:2008 sowie ein CAQ-System, insgesamt werden mehr als 7000 Mess- und Prüfmittel eingesetzt. Unsere klimatisierten Feinmessräume sind strategisch über das Unternehmen verteilt, deshalb sichern sie kurze Reaktionszeiten und sorgen für höchste Zuverlässigkeit bei der Endkontrolle. Dabei legen wir ebenso viel Wert auf die schriftliche Dokumentation der Fertigungsschritte und Messergebnisse, bis hin zur Endkontrolle und Auslieferung, wie auf die fertigungsbegleitende Prüfung während der Produktionsphase.

 

Nachfolgend eine Übersicht über unsere Prozesswerkzeuge sowie Messmaschinen:

  • Erstteilfreigaben
  • Chargentrennung
  • Eigenes Seriennummernsystem
  • Einzelteilnummernverfolgung
  • Freigabeverfahren
  • Zwischenkontrollen
  • Endkontrolle
  • Ausführliche Dokumentation
  • Rechnergestützte Prozessüberwachung
  • Metallurgisches Labor
  • 3D-Koordinatenmesszentren
  • Verzahnungsmessmaschine
  • Formmessgerät für Messungen im Sub-µ-Bereich
  • Oberflächen- und Konturprüfgeräte
  • Rissprüfung-Magnetpulververfahren
  • Rissprüfung-Farbeindringverfahren
  • Endoskopische Prüfung
  • Schleifbrandprüfung
  • Optisches Wellenmesssystem
  • Video-Messmikroskopie